Donnerstag, 25. April 2019

Tipps zum Start Kleinkinder- und ElKi-Schwimmen

Liebe Schwimmeltern, die Sie das erste Mal mit Ihren grösseren Sprösslingen in die Kleinkinder- und ElKi-Gruppen kommen werden! 

Blubbern und selbst mit dem Brettchen sich fortbewegen ...
im Therapiebad Stiftung Kronbühl sitzen die Kinder auf der Treppe.
Diese Gruppen werden spielerisch 30 - 40 Minuten von mir im Wasser begleitet und alle Kinder werden "Wassergewöhnt". 
Meiner Erfahrung nach erlernen Kinder ab 3 Jahren schneller erste Gleit- und Schwimmbewegungen auf den Armen der Eltern bzw. mit ihnen zusammen im Wasser.
  • Wir blubbern wie die "Entchen" ...
  • Wir lassen uns auf dem Rücken durchs Wasser ziehen und sind ganz leise wie der "kleine Käfer" ... 
  • Wir können hoch springen und uns lang machen wie die "grosse und lange Giraffe" ... 
  • Wir können mit dem Gesicht ins Wasser platschen wie der "Frosch" ...
Mit solchen "Bildern" im Kopf sind Ihre Kinder mutig "wie ein Löwe" und verfressen" wie ein Krokodil" ...

Auch wenn Sie zusammen als Familie ins Schwimmbad gehen, denken Sie sich Geschichten aus und spielen diese nach - Ihre Kinder werden mit viel Freude auch in diesem Alter das Element Wasser erkunden! 
Bitte so oft es geht keine Schwimmflügeli anlegen! Gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ins Wasser ... Stufe für Stufe ins Tiefe und ermutigen Sie Ihr Kind zu neuen Übungen.
In der Ostschweiz erlernen alle Kinder das Schwimmen nach den Richtlinien von swimsports.ch in zertifizierten Schwimmschulen - zuerst mit dem Gleiten auf dem Rücken!
Bitte zeigen Sie erst Ihrem Schulkind das Brustschwimmen = dies ist die letzte Schwimmart, die Kinder erlernen, weil diese im Bewegungsablauf so gar nicht dem Laufen an Land entspricht.
Im Juni führen wir dann noch einen Kinderschwimmkurs durch - gern nehme ich Ihre Anmeldungen dafür entgegen:

Donnerstage, 06.06. - 13.06. - 20.06. - 27.06. und 4.07.2019.

... und nun "gutes Gelingen" und viel Spass! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - ich melde mich gern bei Ihnen und bin auch per Mail für Sie erreichbar bei weiteren Fragen. Bärbel Züllig