Freitag, 19. Januar 2018

Babyschwimmen ab März bei uns wieder neu ...

Liebe Schwimmeltern
Im vergangenen Jahr wurden so viele Babys wie seit 1970 nicht mehr in der Ostschweiz geboren und gerade bei uns gibt es wenige Therapiebäder mit mindestens 32°C Wasser- und Lufttemperatur - so sind die raren Babyschwimmkurse sehr schnell gefüllt ... auch Alessandra und ich bemerken, dass sich Eltern aus diesem Grund schon immer sehr früh mit ihrem gerade geborenen Baby anmelden.
Babyschwimmen ab 4.Lebensmonat
 Was ist zu beachten? 
  • Laut swimsports.ch sollte das Baby älter als 4 Monate sein, da sich dann ein eigenes Immunsystem aufgebaut hat und der Kehlkopfdeckel gesenkt ist (d.h. verschlucktes Wasser gelangt in den Magen und nicht in die Lunge). Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass dies etwa mit 6 kg Gewicht ist, also bei manchen Babys auch etwas früher.
  • Aber nicht nur dieser Zeitpunkt ist entscheident sondern folgende Feststellungen sollten uneingeschränkt mit "JA" beantwortet werden können:
- unser Baby war immer gesund und hat sich so entwickelt - 
 - unser Baby wurde nicht früh geboren (vor der 35.SSW) - 
- unser Baby nimmt schon selbstständig Kontakt zu seiner Umgebung auf - 
- unser Baby ist interessiert, lauscht auch starken Geräuschen nach, ist neugierig - 
-  unser Baby hat ältere Geschwister und eine grosse Familie vor Ort, es ist Hektik und Lärm gewohnt - 
...
Bemerken Sie dagegen, dass Ihr Baby eher ruhebedürftig ist und scheu, dass es sehr viel Ruhe Zuhause hat (was nichts Negatives ist!), dann schlage ich Ihnen vor mit dem Babyschwimmen später zu starten. Das Baby entscheidet, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist und nicht die Eltern oder Verwandten! Es gibt auch Babys und Kinder, die das Wasser übehaupt nicht mögen - jedes Kind ist ein Individuum. 
Bitte lernen Sie ihr Kind richtig kennen und starten Sie erst dann mit einem für alle Seiten wunderbaren Badeplausch! 
Sie können zu jedem Zeitpunkt mit dem Baby- oder Kleinkinderschwimmen beginnen.