Freitag, 15. Januar 2016

Beissringe für unsere Jüngsten

Beim Babyplausch ist der "haptische Sinn" der Babys bis zu einem Jahr sehr ausgeprägt - wir bemerken dies, dass alle Babys in diesem Alter das Spielzeug zuerst in den Mund stecken, darauf herumbeissen, manchmal auch ausprobieren, ob ihnen ein Entchen "besser schmeckt" ... - und wir denken: "Natürlich, schliesslich kommen die ersten Zähne."

Varianten von Beissringen - nicht alle sind ökologisch einwandfrei
Beissringe helfen dem zahnenden Kleinkind. 
Beim Kauen und Beissen massieren sie das Zahnfleisch und erleichtern den Druck. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Farben, die meisten davon sind aus Kunstoff, einige auch aus Naturkautschuk oder Holz gefertigt. «Öko-Test» hat 15 Beissringe auf bedenkliche Inhaltsstoffe und verschluckbare Kleinteile geprüft. 

Hier die Ergebnisse des Tests K-Tipp / Öko-Test 12-2015.
Sehr gut schnitten unter anderem ab:
- Beauty Baby Beissring Schmetterling; Drogerie Müller 
- Chicco Beissring Seehund; windeln.ch
- Hevea Naturkautschuk-Beissring Panda; baby-markt.ch
- NUK Beissring; windeln.ch 
- Philips Avent Beissring Elefant; baby-walz.ch
- Sophie La Girafe Zahnungsring So Pure; windeln.ch .

Vielleicht gibt es ja so noch ein kleines Geschenk zur nächsten Baby-Party?!